Freizeittipps rund um Jabel und Waren (Müritz)

» Müritzeum – Das NaturErlebnisZentrum in Waren (Müritz)
Das Müritzeum ist ein Naturerlebniszentrum mit Deutschlands größtem Süßwasseraquarium für heimische Fische und zeigt in einer multimedialen, interaktiven Ausstellung die Schönheiten und Besonderheiten der Mecklenburgischen Seenplatte und des Müritz-Nationalparks.

Jabel liegt direkt am Naturpark Nossentiner-Schwinzer Heide und ist damit idealer Ausgangspunkt zum Rad fahren und Wandern in der Nossentiner-Schwinzer Heide. Fahrräder können Sie direkt im Hotel ausleihen. Gern geben wir Ihnen auch Tipps für Fahrradausflüge rund um Jabel. Besondere Sehenswürdigkeit in Jabel ist die ca. 300 Jahre alte Eibe im Pfarrgarten. Auch der Nationalpark Müritz, der hinter Waren (Müritz) beginnt, ist schnell erreicht. Hier werden erlebnisreiche Führungen und geführte Nationalparktouren angeboten.

Der Jabelsche See ist nur 300m vom Hotel entfernt und lädt zum Wandern, Baden oder Boot fahren ein. Zum Hotel gehört ein eigener Boots- und Badesteg und ein Bootsverleih.

Zwischen Jabelschem und Kölpinsee befindet sich die Halbinsel Damerower Werder – ein besonderes Schutzgebiet, in dem Wisente in einem Freigehege leben. Ein Besuch ist zwischen April und Dezember täglich von 10 bis 18 Uhr möglich.

Waren (Müritz) gilt als Zentrum der Mecklenburger Seenplatte und ist in wenigen Autominuten erreicht. Der Hafen und die Alstadt in Waren (Müritz) sind auf jeden Fall einen Besuch wert. Eine Schifffahrt über die Müritz ist immer ein besonderes Erlebnis und sollte bei keinem Besuch an der Müritz fehlen.
Sehenswert in Waren (Müritz) ist das neu eröffnete Müritzeum. In dieser 2000 qm großen Ausstellung dreht sich alles rund um die Natur, die Geschichte und die vielen verschiedenen Facetten unserer wunderschönen Müritz Region.

Weitere interessante Mussen in der Umgebung sind das Orgelmuseum Malchow, DDR-Museum Malchow, das Agrarhistorische Museum Alt Schwerin und das Heinrich-Schliemann-Museum in Ankershagen.

Kulturelle Highlights der Region sind die Müritz-Sail, die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern, die Schloßgartenfestspiele Neustrelitz und die Freiluftspiele Waren (Müritz).

Sportlich Interessierten ist u.a. das Land Fleesensee zu empfehlen. Im Land Fleesensee befinden sich Golfplätze, Tennisplätze, ein Reiterhof sowie diverse Wassersportmöglichkeiten. Und an regnerischen Tagen können Sie das Fleesensee-Spa oder die Müritz-Therme in Röbel besuchen und entspannen.

Für Familien empfielt sich ein Besuch auf der Sommerrodelbahn und Affenwald Malchow. Weitere Ausflugsziel kann die größte Feldsteinscheue Deutschlands in Bollewick sein.

Weitere Freizeittipps geben wir Ihnen gern bei Ihrem Besuch im „Wirtshaus zur Eibe“.

Radtourenvorschläge Mecklenburgische Seenplatte

Jabel liegt direkt am Radfernweg Berlin – Kopenhagen.  Die Umgebung von Jabel und Waren (Müritz) bieten sowohl auf befestigten als auch naturbelassenen Radwegen zahlreiche Ziele für Ihre Fahrradtouren z.b. den Naturpark Nossentiner-Schwinzer-Heide, den Müritznationalpark oder das Wisentgehege Damerower Werder. Nachfolgend haben wir einige Radtourenvorschläge für Sie zusammengestellt. Gern erstellen wir für Gruppen auch individuelle Radtourenvorschläge. Fragen Sie uns. Wir beraten Sie gern.

  1. Jabel – Waren (Müritz) / Besuch Müritzeum – Damerow / Wisentgehege – Besuch beim Fischer – Jabel (ca. 40 km)
  2. Jabel – Nossentiner-Schwinzer Heide – Jabel (ca. 50 km)
  3. Jabel – Plauer See – Jabel (ca. 50 km)
  4. Jabel – Transfer Waren (Müritz) – Müritz-Nationalpark – Schifffahrt nach Waren (Nationalparkticket) – Jabel (ca 50 km)
  5. Jabel – Mecklenburger Schweiz (Sommerstorf – Neu Gaarz) – Jabel (ca. 40 km)
  6. Jabel – Malchow – Land Fleesensee – Klink – Jabel (ca. 60 km)
  7. Radtour mit Floßfahrt (Übersetzen oder Picknickfahrt z.B. mit Fischräuchern)
  8. geführte Radtour im Nationalpark
  9. Radtour mit Kutschfahrt
Menü